2016 – 2017 Dr. Heike Schimkat

Projektaufgabe

Die Evaluation des dreijährigen Modellprojekts „Rambler – Studio Berlin“ (Neue Chance Berlin e.V.)  ist durch die Lehrveranstaltung "Projekttag: Biografische Belastungen und pädagogische Konzepte in Hilfen zur Erziehung" (Karlheinz Thimm/Heike Schimkat; SS2016 und WS2016/17) eng mit der Ausbildung von Studierenden im Studiengang Sozialen Arbeit verbunden. Das „Rambler Studio Berlin“ versteht sich als niedrigschwellige Anlaufstelle für junge Menschen in schwierigen Lebenslagen. In Anlehnung an ein Amsterdamer Projekt wird jungen Menschen in Wohnungslosigkeit und prekären Lebenssituationen im Rahmen einer Designwerkstatt ermöglicht T-Shirts mit eigenem Streetwear-Design zu gestalten, zu präsentieren und sie am Verkauf zu beteiligen. Das Ziel ist eine Neuorientierung der jungen Menschen. Sie werden durch Sozialarbeiter_innen des Jugendhilfeträgers Neue Chance beraten, konkret unterstützt und weiterführend vermittelt.